News:

Tug of war: Ein 16-Tonner gegen ein Schleppschiff

Der Wahnsinn der besonderen Art hat seinen Ursprung mal wieder in den Staaten. Was bei uns früher noch eine olympische Disziplin war, wurde von den Amis dafür benutzt, die Stärke eines Fahrzeugs zu ermitteln. Die Rede ist vom tug of war. Ein Duell, das zwischen zwei Konkurrenten denjenigen zum Sieger kürt, der es aufgrund seiner Motorleistung schafft, das Tauziehen für sich zu entscheiden.Tug Of War Tauziehen Amerika USA Schleppschiff Truck
Für gewöhnlich handelt es sich bei den beiden Teilnehmern um zwei Autos. Meist Trucks oder Traktoren. Der Ablauf des Ganzen ist dem der alten Mannschaftssportart ziemlich ähnlich. Beide Teilnehmer beginnen gleichzeitig am Seil zu ziehen. Der Stärkere gewinnt. Doch sind für den Amerikaner zwei Fahrzeuge mit der Zeit ziemlich langweilig, sodass etwas Besonderes an den Start gehen muss. In unserem Fall liefert sich also ein 16-Tonner einen erbitterten Kampf gegen ein Boot, das eigentlich zum Ziehen und Schieben anderer Schiffe oder großer schwimmfähiger Objekte eingesetzt wird.Tug Of War Tauziehen Amerika USA Schleppschiff TruckZu Beginn sieht es so aus, als wenn das Boot den Truck allen Ernstes vom Peer runter ziehen wird, trotz der Tatsache, dass seine Kraft einzig und allein auf den Motoren beruht. Der Truck hat den klaren Vorteil, dass dessen Reifen auf dem Boden für Widerstand sorgen und er sich somit schwerer ziehen lässt. Doch das hält den Schlepper nicht davon ab, so hart am Seil zu ziehen, dass die Vorderreifen des Trucks in die Luft steigen.
Tug Of War Tauziehen Amerika USA Schleppschiff Truck 2Greift der Trucker jedoch erst einmal auf einen höheren Gang zurück, wird deutlich, dass das Boot am Ende keine großen Chancen mehr hat. Schlussendlich gewinnt der Truck einen der außergewöhnlichsten Tug of Wars aller Zeiten. Tug Of War Tauziehen Amerika USA Schleppschiff Truck  3

No Comments

    Leave a reply

    Schenkt uns ein LIKE bei Facebook!

    Keine oberaffentittengeile Karrennews mehr verpassen? Folg uns bei Facebook:

    Powered by WordPress Popup